PKV Versicherung im Krankheitsfall

PKV • Private Krankenversicherung | überblicken • informieren • vergleichen

Mehr Durchblick beim Thema Brillenversicherung

In den vergangenen Jahren mussten die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen für diverse medizinische Maßnahmen ihr Portemonnaie ordentlich strapazieren. Schuld daran ist der Gesetzgeber, der mehr und mehr Leistungen aus dem Leistungskatalog der GKV strich. Wer in der gesetzlichen Krankenversicherung Mitglied ist, erhält unzureichende oder keine Zuschüsse mehr. Eine optimale medizinische Versorgung ist mit der GKV kaum noch möglich und wird folglich als Luxusgut vom Versicherten bezeichnet. Der Brillenträger muss für seine Brille daher selbst aufkommen.

Die Kosten für eine Brille übernahmen früher größtenteils die gesetzlichen Krankenkasse. Wer eine Brille benötigte, bezahlte lediglich die Brillenfassungen und spezielle Wünsche wie entspiegelte Gläser. Heute erstatten die Kassen nur noch Sehhilfen für sogenannte Sonderfälle wie zum Beispiel:

  • Kinder
  • Jugendliche unter 18 Jahren
  • Personen mit starken Sehstörungen
  • Für die Behandlung von Augenverletzungen

In manchen Bereichen spüren die Versicherten die Leistungskürzungen ihrer gesetzlichen Krankenversicherung mehr, in anderen weniger. Wer es merken dürfte, das sind die Menschen mit einer Fehlsichtigkeit. Eine Kurz- oder Weitsichtigkeit kann jeden treffen, und zwar bis ins hohe Alter. Veränderungen können dann bis ins hohe Alter eintreten. Ändert sich die Sehstärke, ist der Kauf neuer Brillengläser oder Kontaktlinsen unabdingbar. Je nach Qualität der Brillengläser und den Dioptrienwerten kann das eine teure Angelegenheit werden. Bei einer Beschädigung der Gläser, beispielsweise Bruch oder Kratzer, ist der Gang zum Optiker ebenfalls notwendig und mit Kosten verbunden. Eine Brillenversicherung schließt die Versicherungslücke und übernimmt die Kosten teilweise oder sogar komplett. Auch bei Verlust der Brille durch Diebstahl tritt die Brillenversicherung ein.

Zusatzversicherung für Sehhilfen – was bietet sie den Versicherten?

Eine Brillenversicherung lohnt sich. Die Zusatzversicherung übernimmt die Kosten für Sehhilfen. Die Höhe der Kosten wird im Versicherungsvertrag mit einem Höchstsatz festgelegt. Die Brillenversicherung übernimmt die Kosten für Einstärkengläser, Mehrstärkengläser oder Gleitsichtgläser. Eine Brillenversicherung für Kinder ist eine gute Entscheidung. Beim Spielen kann es öfter passieren, dass eine Brille zerbricht, die Gläser zerkratzen oder das Gestell verbogen wird.

Je nach Anbieter von Brillenzusatzversicherungen sind die Leistungen verschieden. Einige Versicherungsanbieter ersetzen die Leistungen der Kassen von früher, andere wiederum gehen über die Kassenleistungen hinaus. Bei Abschluss einer Brillenversicherung wird im Allgemeinen der Zuschuss für eine neue Brille oder Kontaktlinsen in einer Größe von 80 bis 100 Prozent der Kosten vereinbart. Dieser Zuschuss für die neue Sehhilfe kann bis zu mehrere hundert Euro betragen. Der Versicherte erhält den Maximalbetrag alle zwei Jahre für den Brillenkauf. Dafür muss er regelmäßig Beiträge zahlen.

Das Angebot an privaten Krankenzusatzversicherungen ist groß. Die Brillenversicherung gehört zu den Zusatzversicherungen, die eine wichtige Hilfe bieten. Die Lücke zwischen Zuschuss der gesetzlichen Krankenkassen und den tatsächlichen Kosten für die Sehhilfe kann die Brillenversicherung schließen und dem Versicherten damit hohe Kosten ersparen. Durch den Abschluss einer Zusatzversicherung sind Sie nicht an einen Optiker gebunden. Sie können Ihre Sehhilfe bei dem Optiker Ihres Vertrauens anfertigen lassen. Schließen Sie beim Optiker zusätzlich zum Kauf einer neuen Sehhilfe eine Brillenversicherung ab, dann erhalten Sie die Leistungen selbstverständlich nur bei diesem Optiker.

Zusätzliche Krankenversicherungen werden zunehmend wichtiger, um hohe Eigenbeteiligungen zu vermeiden. Ein Vergleich von Brillenversicherungen verschiedener Anbieter kann ebenfalls viel Geld sparen.

PKV-Beiträge vergleichen

Wir haben für Sie einen Tarifrechner installiert, mit dem Sie die Leistungen und die Beiträge vieler privater Krankenversicherungen miteinander vergleichen können.

Nach Eingabe Ihrer Basisdaten und des gewünschten Leistungsumfangs erhalten Sie damit sofort aussagekräftige Informationen zu aktuellen Tarifdaten führender Versicherungsanbieter.

Sie können hier den Tarifrechner starten und sofort aktuelle PKV-Angebote erhalten.

(dt)